Menu Content/Inhalt
Kondominium Schlern

kondominium

Wurde Ende der 50er Jahren als Eurotel, etwas oberhalb der letzten Häuser gebaut. Obwohl schon im Jahr 1957 ein Gesetz zum Schutz von besonders wertvollen landschaftlichen Objekten in Kraft war, konnte die Baufirma Vanzo, mit Hilfe von Bozner Architekten, die Baugenehmigung erhalten. Dieser riesige Komplex besteht aus drei Körper, einer über Hundert Meter lang, und beherbergt heutzutage etwa 180 Kleinstwohnungen, etliche unter den gesetzlichen Mindestmassen.